Inhalt und Ziele

Philosophie-Neurowissenschaften-Kognition ist ein interdisziplinärer Philosophie-Studiengang, der den Absolventen eine grundständige philosophische Ausbildung sowie fundierte Kenntnisse in den Neuro- und Kognitionswissenschaften verschafft. Die philosophische Ausbildung steht von Umfang und Orientierung her im Mittelpunkt. Die wissenschaftliche Ausbildung ist allerdings mehr als bloßes Beiwerk. PNK-Absolventen können mit 'reinen' Philosophen, Kognitions- und Neurowissenschaftlern, und auch mit Wissenschaftlern aus anderen verwandten Gebieten kooperieren und sich Fragestellungen unabhängig von gängigen Disziplinengrenzen erarbeiten.

Der Bachelor-Studiengang

Im Bachelor of Arts werden die zentralen Konzepte und Herangehensweisen von Philosophie, Psychologie, und Neurowissenschaften vermittelt, sowie zentrale Inhalte in den genannten Bereichen gelehrt. Darüber hinaus sind die Methoden und qualitativen Standards wissenschaftlichen Arbeitens Gegenstand des Studiums. Er vermittelt zudem wichtige Schlüsselqualifikationen, die innerhalb und außerhalb des Studiums in Form von Praxisseminaren, Praktika und eigenen praktischen Tätigkeiten zu profilbildenden beruflichen Qualifikationen ausgebaut werden können. 

Die philosophische Ausbildung vermittelt ausgesprochen gute Reflexions- und Analysefähigkeiten, die vielfältig eingesetzt werden können. Das parallele Studium naturwissenschaftlicher Fächer liefert den PNK-Absolventen dabei weitere analytisch-mathematische und methodische Fähigkeiten und dient dem Erwerb problemorientierter Lösungsstrategien. Die im B.A. PNK erworbenen Fähigkeiten können somit in einer weiteren akademischen Ausbildung genutzt, aber auch fruchtbar in einem weiten Spektrum außeruniversitärer Tätigkeiten eingesetzt werden. Dazu gehören unter anderem beratende Tätigkeiten in Wirtschaft, Politik und Verbänden, redaktionelle und organisatorische Tätigkeiten in Verlagen oder Medienhäusern und leitende Tätigkeiten in verschiedenen Körperschaften. Für gewöhnlich schließt sich für Philosophen eine Phase der beruflichen Orientierung und Einarbeitung in konkrete Themenbereiche an das Studium an. Philosophen sind in besonderem Maße dazu in der Lage, sich schnell, selbstständig und innovativ komplexe Zusammenhänge anzueignen.

Der Master-Studiengang

Der konsekutive Master of Science ist forschungsorientiert. Über eine Vertiefung der im B.A. erworbenen Qualifikationen hinaus dient er dazu, die erworbenen Kenntnisse inhaltlich, konzeptionell und methodisch auszubauen sowie einen inhaltlichen akademischen Schwerpunkt zu entwickeln. Ziel ist es, die Absolventen auf eine weiterführende philosophienahe akademische Laufbahn vorzubereiten, und/oder sie in die Lage zu versetzen, mit tiefem Sachverstand Stellung zu gegenwärtigen Entwicklungen im Bereich der Neurowissenschaften und Psychologie zu beziehen.

 

...zurück zu Was ist PNK?

Letzte Änderung: 19.08.2019 - Ansprechpartner: Dr. Carlos Zednik